Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
    Anlässlich der Kommunal- und Europawahl am 25. Mai 2014 beschloss die CDU Ruhr auf ihrem 46. Bezirksparteitag das Regionalprogramm 2014-2020 „Auf dem Weg zur europäischen Metropolregion, Chancen ergreifen-Stärken ausbauen“. Damit unterstreicht die Partei erneut ihren inhaltlichen Gestaltungswillen für das Ruhrgebiet.

Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Oliver Wittke MdB
Bezirksvorsitzender der CDU Ruhr
Herzlich willkommen bei der CDU Ruhr!

Das Ruhrgebiet als bedeutender Ballungsraum in Europa hat mit seiner hervorragenden Lage die besten Voraussetzungen, um im internationalen Wettbewerb der Regionen einen Spitzenplatz einzunehmen. Aufgabe der Politik ist es, die Rahmenbedingungen für Attraktivität und Wachstum so zu gestalten, dass sich Arbeitsplätze und Wohlstand in unserer Region entwickeln.

Die CDU Ruhr ist mit ihren 24.000 Mitgliedern in allen Städten und Gemeinden im Ruhrgebiet organisiert. Mit unseren Abgeordneten, unseren Bürgermeistern und Landräten sowie den vielen hundert Mitgliedern in den kommunalen Räten und in der Verbandsversammlung des Regionalverbandes Ruhr, dem Ruhrparlament, vertreten wir schlagkräftig die Ruhrgebietsinteressen auf allen politischen Ebenen.

Auf unserer Homepage können Sie sich über unsere Positionen und Aktivitäten sowie über unsere Abgeordneten im Europäischen Parlament, im Deutschen Bundestag sowie im Landtag Nordrhein-Westfalen informieren. Ebenfalls finden Sie Informationen zu unserer Arbeit im Ruhrparlament. 

Sie haben Fragen oder Anregungen oder möchten sich in der CDU engagieren? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns einfach eine Mail!

Ihr


Oliver Wittke MdB
Bezirksvorsitzender




 
Bezirksparteitag bestätigt Gelsenkirchener Bundestagsabgeordneten mit 91,3 Prozent
Der Gelsenkirchener Bundestagsabgeordnete Oliver Wittke bleibt Vorsitzender der CDU Ruhr. Die Delegierten bestätigten Wittke beim Bezirksparteitag in Witten mit 91,3 Prozent. Ebenfalls bestätigten die 106 anwesenden Delegierten die bisherigen stellvertrenden Vorsitzenden Steffen Kanitz MdB, Thomas Kufen, Benno Portmann, Petra Vogt MdL und Kartinah Wrobbel.
Zusatzinfos weiter

Die CDU-Fraktion im Regionalverband Ruhr (RVR) hat einen Arbeitsbericht für die Jahre 2014 bis 2016 erstellt. Der Bericht wendet sich an den Bezirksparteitag der CDU Ruhr am 2. September 2016 und interessierte Bürger. Mit dem Bericht informiert die CDU-Fraktion im RVR über ihre Arbeit in der Verbandversammlung des RVR, dem sogenannten Ruhrparlament.

Zu den Politikfeldern Planung, Umwelt, Wirtschaftsförderung, Kultur, Sport und Freizeit enthält der Arbeitsbericht Artikel. Er vermittelt dabei ein Verständnis, womit sich das Ruhrparlament befasst und wo das Gestaltungskraft entwickelt.

 
Der Arbeitsbericht liegt hier online als PDF-Dokument vor.

Achtung! Es handelt sich um ein PDF-Dokument, das für die Betrachtung am Bildschirm optimiert wurde. Es enthält einige weitere Funktionen, ist aber für den Druck nicht geeignet, da die Bilder in ihrer Auflösung reduziert wurden. Gedruckte Exemplare können bei der Fraktionsgeschäftsstelle angefordert werde

 


 

 

 

 

 


Zusatzinfos weiter

Wittke: Bund will bis 2030 7 Milliarden Euro in der Metropole Ruhr investieren
"Es ist gut, wenn wir uns mit Mobilität in der Metropole Ruhr beschäftigen. Jeder wird zustimmen, dass hier was verbessert werden muss. Das Verkehrsproblem ist wichtig für die Lebensqualität und die verkehrlichen Probleme werden in den nächsten Jahren ansteigen", erklärt Oliver Wittke MdB anlässlich der Beauftragung eines Regionalen Mobilitätskonzeptes für die Metropole durch das Ruhrparlament am letzten Freitag. 

weiter

RVR beschließt Zusammenfassung der Revierparks zu einer Gesellschaft

Anlässlich des Beschlusses der Verbandsversammlung des Regionalverbands Ruhr (RVR) die Revierparks Mattlerbusch, Nienhausen, Vonderort und das Freizeitzentrum Kemnade zukünftig in einer neuen Freizeitgesellschaft Metropole Ruhr GmbH zusammen zu führen, erklärt Roland Mitschke, Vorsitzender der CDU-Fraktion im RVR:

weiter

Sommer MdEP: Ein schwarzer Tag für das einst so stolze Vereinigte Königreich
Die britische Bevölkerung hat sich mit knapper Mehrheit für den Brexit ausgesprochen. Großbritannien wird aus der EU ausscheiden. Die CDU-Europaabgeordnete für das Ruhrgebiet, Dr. Renate Sommer, zeigt sich erschüttert: "Mit diesem Ergebnis habe ich nicht gerechnet. Ich bin erschüttert, dass die Briten sich derart ins eigene Fleisch schneiden und die EU verlassen. Das ist ein Desaster für das Vereinigte Königreich."

weiter

Termine