Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network V Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
06.12.2019
CDU Ruhr verabschiedet Regionalprogramm 2020
Die CDU Ruhr hat auf ihrem 54. Bezirksparteitag in Essen wieder als einzige Partei im Ruhrgebiet  ein umfassendes Regionalprogramm für die Metropole Ruhr vorgelegt und beschlossen.
Essen -  

„Bei der Ruhrpartei CDU stehen Inhalte an erster Stelle“, sagt Bezirksvorsitzender Oliver Wittke MdB. „Wir sagen den Menschen, wo wir mit der Metropole Ruhr als Ganzes hinwollen. Zusammen mit den Kreisverbänden, die in ihren Wahlprogrammen auf die konkrete Politik in den Städten und Kreisen eingehen werden, haben wir für die Wahlen 2020 ein komplettes Politikangebot, dass uns von allen politischen Mitbewerbern unterscheidet.“ „Eine zukunftsorientierte Politik gibt es nur mit einer starken CDU in den Ruhrparlamenten, dafür haben wir mit dem Regionalplan eine gute Grundlage geschaffen.

 

„Die größte Herausforderung in den nächsten Jahren ist die Vollendung des Strukturwandels. Die wohl letzte große Förderperiode um diesen im Ruhrgebiet entscheidend voranzutreiben, steht uns bevor. Politik, Verwaltung und Unternehmen müssen die Chance nutzen, mithilfe europäischer Mittel, sowie Bundes- und Landesmitteln am großen Rad des Strukturwandels zu drehen“, erläutert Wittke. „Daher kämpfen wir als CDU Ruhr für eine Gestaltungsmehrheit im RVR, in den Rathäusern, den Kreistagen und Stadträten, um aus dem Ruhrgebiet einen innovativen Lebens- und Wirtschaftsstandort zu machen.“

Hier gehts zum vollständigen Regionalprogramm




Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Termine