Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
    Anlässlich der Kommunal- und Europawahl am 25. Mai 2014 beschloss die CDU Ruhr auf ihrem 46. Bezirksparteitag das Regionalprogramm 2014-2020 „Auf dem Weg zur europäischen Metropolregion, Chancen ergreifen-Stärken ausbauen“. Damit unterstreicht die Partei erneut ihren inhaltlichen Gestaltungswillen für das Ruhrgebiet.

Social Network I Social Network V Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern


Weitere Videos:

16.04.2018
Zuhören gehört zur Politik dazu
Am 27. April startet die Zuhör-Tour der CDU in Konstanz, die erste Etappe zum neuen CDU-Grundsatzprogramm. In den folgenden zweieinhalb Monaten wird die CDU-Generalsekretärin über 40 Termine in ganz Deutschland wahrnehmen. Im Mittelpunkt stehen viele Gespräche mit CDU-Mitgliedern. Darüber hinaus wird sie Gespräche mit den Vereinigungen der CDU führen.
10.04.2018
AKK zur Diskussion um ein Kopftuchverbot
?Wenn kleine Mädchen schon im Kindergarten und in der Grundschule Kopftuch tragen, dann hat das nichts mit Religion zu tun?, ist Annegret Kramp-Karrenbauer überzeugt. Als Ultima Ratio schließt sie deshalb auch ein Kopftuchverbot nicht aus. Sehen Sie mehr im Video!
09.04.2018
CDU-Präsidium: Gedenken, Planung, Ausblick ? und klare Worte an die AfD
?Wir gedenken der Opfer des Anschlages und sind in Gedanken bei den Angehörigen.? CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer machte deutlich: Der schreckliche Anschlag von Münster war auch Thema des CDU-Präsidiums. Gleichzeitig wurde die Planung der Parteiarbeit bis Mitte Juli festgelegt. Im Mittelpunkt: die ersten Schritte zum neuen Grundsatzprogramm der CDU.
27.03.2018
AKK zum Start der Bundesregierung und zur Zuhör-Tour
Die Bundesregierung konnte vergangene Woche endlich ihre Arbeit aufnehmen. Jetzt legt die Generalsekretärin mit ihrem Plan los: Annegret Kramp-Karrenbauer will mit der CDU ein neues Grundsatzprogramm erarbeiten. Bei einem Besuch in unserer Redaktion kommentiert sie die Vorhaben der CDU-Minister und gibt Einblick in den Planungsstand ihrer Zuhör-Tour.
29.03.2018
Kurz & knapp: Kramp-Karrenbauer zu ihrer Zuhör-Tour
Annegret Kramp-Karrenbauer will als Generalsekretärin mit der CDU ein neues Grundsatzprogramm erarbeiten - dazu geht sie erst einmal auf Zuhör-Tour, noch im April soll es losgehen. Hier erklärt sie, worauf es ihr ankommt.
23.03.2018
Angela Merkel: Wir wollen einen neuen Zusammenhalt schaffen
Einen neuen Zusammenhalt in unserem Land begründen. Dieses Ziel formuliert Angela Merkel als Aufgabe bis 2021. Die Bundesregierung habe sich dafür die richtigen Ziele gesetzt, betont sie in ihrer ersten umfassenden Regierungserklärung als neugewählte Bundeskanzlerin. ?Ich möchte alles dafür tun, dass die Menschen am Ende der Legislaturperiode sagen: Unsere Gesellschaft ist menschlicher geworden und der Zusammenhalt gewachsen?, sagt die CDU-Vorsitzende. Sehen Sie hier die Highlights ihrer Rede im Bundestag!
23.03.2018
Grundlagen für das Grundsätzliche
Startschuss zum Grundsatzprogramm-Prozess: In ihrem ersten ?CDU Live? hörte @Annegret Kramp-Karrenbauer aufmerksam zu, als sich die Mitglieder aus Reihen der CDU mit ihren Anliegen live zu ihr ins Studio schalten ließen. Damit hat sie zugleich auch den Grundstein gelegt für den umfangreichen Grundsatzprogramm-Prozess der CDU.
19.03.2018
Kramp-Karrenbauer: Von unten nach oben
Im Dezember 2020 will die CDU auf einem Parteitag ihr neues Grundsatzprogramm verabschieden. Das sagte Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer im Anschluss an die Sitzungen von CDU-Präsidium und Bundesvorstand. Beide Gremien hätten ihren Vorschlag dazu einstimmig angenommen. ?Uns ist wichtig, dass die Impulse und Vorschläge zum Grundsatzprogramm dazu von der Basis aus initiiert werden, also von unten nach oben?, sagte Annegret Kramp-Karrenbauer im Konrad-Adenauer-Haus vor Vertretern der Presse in Berlin. Im weiteren Prozess seien auch die Vorbereitungen auf unterschiedliche Wahlen und Wahlkämpfe zu berücksichtigen.
16.03.2018
Annegret Kramp-Karrenbauer: Zusammenhalt unserer Gesellschaft
In unserem Koalitionsvertrag haben wir als Ziel festgelegt, dass wir den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft stärken wollen. Wir sind ein freies Land ? zu diesem Land gehört selbstverständlich die Religionsfreiheit auf dem Boden des Grundgesetzes. Und selbstverständlich gehören auch die Muslime mit ihrem Glauben, dem Islam, zu Deutschland. Wir als Unionsparteien, wir widmen uns mit ganzer Kraft der Erfüllung des Koalitionsvertrages und dem Ziel, ein gutes Miteinander zu schaffen. Von der Warte aus begrüßen wir es sehr, dass der Bundesinnenminister angekündigt hat, dass er die von Wolfgang Schäuble 2006 ins Leben gerufene Islamkonferenz fortsetzen und dort, wo es nötig ist, auch weiter stärken wird. Ich bin mir ganz sicher, dass dies eine gute Maßnahme sein wird, um in einem freien, aber friedlichen Deutschland gut miteinander leben zu können.
16.03.2018
Die Woche in Berlin 11/2018
Diese Woche in Berlin: CDU, CSU und SPD haben den Koalitionsvertrag unterschrieben, der Bundestag hat die Bundeskanzlerin gewählt, die Minister wurden vereidigt. Hier ein kurzer Wochenrückblick.
14.03.2018
Merkel zur Bundeskanzlerin gewählt
Der Deutsche Bundestag hat Angela Merkel mit 364 Stimmen zur Bundeskanzlerin gewählt. Herzlichen Glückwunsch!
13.03.2018
Tatkräftig für Deutschland: Ursula von der Leyen
Ursula von der Leyen bleibt Bundesministerin der Verteidigung. Hier erklärt die Niedersächsin, wie sie bei der Bundeswehr die Trendwenden weiter vorantreiben will.
13.03.2018
Tatkräftig für Deutschland: Jens Spahn
Jens Spahn wird Bundesminister für Gesundheit. Dem Westfalen ist besonders wichtig, dass auch dank Digitalisierung die Versorgung von Patienten noch besser werden kann.
13.03.2018
Tatkräftig für Deutschland: Anja Karliczek
Anja Karliczek wird Bundesministerin für Bildung und Forschung. Hier sagt die Westfälin, was sie sich für ihr neues Amt vorgenommen hat.
13.03.2018
Tatkräftig für Deutschland: Peter Altmaier
Peter Altmaier wird Bundesminister für Wirtschaft und Energie. Hier erklärt der Saarländer, wie wichtig ihm ist, dass auch unsere Kinder und Enkelkinder Arbeit haben.
... weitere Beiträge von CDUTV finden Sie hier!

Termine