Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
    Anlässlich der Kommunal- und Europawahl am 25. Mai 2014 beschloss die CDU Ruhr auf ihrem 46. Bezirksparteitag das Regionalprogramm 2014-2020 „Auf dem Weg zur europäischen Metropolregion, Chancen ergreifen-Stärken ausbauen“. Damit unterstreicht die Partei erneut ihren inhaltlichen Gestaltungswillen für das Ruhrgebiet.

Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
26.10.2010 | CDU-Fraktion im RVR
Route der Industriekultur
Bochumer Tippelsberg wird Ankerpunkt
"Der Tippelsberg ist seit heute Standort der Route der Industriekultur", teilt Lothar Gräfingholt (CDU) mit. Das Riemker Ratsmitglied ist Mitglied im Betriebsausschuss des RVR-Eigenbetriebs "Route der Industriekultur", der in seiner heutigen Sitzung beschlossen hat, den Tippelsberg in die Liste der Standorte aufzunehmen. 

 

Lothar Gräfingholt (Foto: CDU Ruhr)
In Folge des Beschlusses wird der Tippelsberg von der über die Herner Straße verlaufenden Route ausgeschildert werden. Zudem erhält der Parkplatz zwei so genannte Brammen, Informationstafeln zur Geschichte des Standorts, und wird in Printmedien der Region aufgenommen

"Die Aufnahme als Standort der Industriekultur ist Teil der Erschließung und Gestaltung des Bergs, nachdem die Bauschuttdeponien geschlossen wurden. Mit der Aufnahme in die Liste der Hauptstandort würdigt der Regionalverband Ruhr auch die künstlerische Gestaltung des Gipfelplateaus.“ Lothar Gräfingholt hatte selber in Arbeitskreisen an der Gestaltung des Deponiekörpers mitgewirkt und ihn zu seinem „Lieblingsplatz“ gekürt.

Der Tippelsberg ist ein Berg in Bochum-Riemke, ein Ausläufer des Ardey-Gebirges. Die Höhe beträgt heute etwa 150 Meter über NN und damit 55 Meter über dem Umland. Der gestaltete und renaturierte Berg war ursprünglich niedriger. Seit den 1980er Jahren war er als Bauschuttdeponie aufgestockt worden. Unter anderem wurde Abraum des Bochumer U-Bahn-Baus dort abgekippt. Für Pflege und Unterhaltung des Tippelsbergs ist die Stadt Bochum verantwortlich. Eigentümerin ist der Umweltservice Bochum GmbH (USB), in dessen Aufsichtsrat Lothar Gräfingholt die Stadt Bochum als Gesellschafterin vertritt.



Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht
Termine