Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
    Anlässlich der Kommunal- und Europawahl am 25. Mai 2014 beschloss die CDU Ruhr auf ihrem 46. Bezirksparteitag das Regionalprogramm 2014-2020 „Auf dem Weg zur europäischen Metropolregion, Chancen ergreifen-Stärken ausbauen“. Damit unterstreicht die Partei erneut ihren inhaltlichen Gestaltungswillen für das Ruhrgebiet.

Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
21.08.2015 | CDU-Fraktion im RVR
RVR neutral bei Gartenschaubewerbungen
Da sich aus dem RVR-Gebiet mit den Bewerbungen aus Kamp Lintfort und der aus Castrop-Rauxel / Herten / Recklinghausen zwei Bewerbungen ergeben haben, muss sich der RVR in dem Bewerbungsverfahren fairerweise neutral verhalten. 
Roland Mitschke (Foto: CDU-Ruhr)

Eine einseitige Übernahme von Kosten für die Bewerbung aus dem Kreis Recklinghausen ist damit ausgeschlossen, so Roland Mitschke, Vorsitzender der CDU-Fraktion im RVR.

Unabhängig von der Bewerbung für die Ausrichtung der Landesgartenschau, verfolgt der RVR seit Jahren das Projekt Landschaftspark Hoheward. Durch den Wegfall der ÖPEL-Förderung durch das Land, stellen sich hier jedoch für die Finanzierung auch beim RVR große Probleme. Insofern muss überprüft werden, ob für das Projekt eine neue Finanzierungsgrundlage gefunden werden kann, die den RVR nicht überfordert. Auf keinen Fall kann die Stadt Herten davon ausgehen, dass der RVR den Hertener Kostenanteil trägt, so Mitschke. Die CDU-Fraktion im RVR begrüßt beide Bewerbungen.



Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht
Termine