Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
    Anlässlich der Kommunal- und Europawahl am 25. Mai 2014 beschloss die CDU Ruhr auf ihrem 46. Bezirksparteitag das Regionalprogramm 2014-2020 „Auf dem Weg zur europäischen Metropolregion, Chancen ergreifen-Stärken ausbauen“. Damit unterstreicht die Partei erneut ihren inhaltlichen Gestaltungswillen für das Ruhrgebiet.

Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
< zurück
Dr. Ralf Brauksiepe MdB
Mitglied des Deutschen Bundestages seit dem 27. September 1998
Funktion:
Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin der Verteidigung
Alter:
50
Wahlkreis:
Ennepe-Ruhr II (WK 139)
Zur Person
Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin der Verteidigung

50 Jahre, katholisch, verheiratet, Wissenschaftlicher Assistent
Lebenslauf
1986 Abitur; 1986 bis 1990 Studium der Wirtschaftswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum, 1990 Diplom-Ökonom, 1995 Promotion zum Dr. rer. oec.

1990 bis 1995 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Entwicklungsforschung und Entwicklungspolitik und ab 1996 Wissenschaftlicher Assistent am Seminar für Wirtschafts- und Finanzpolitik der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Ruhr-Universität Bochum.

Mitglied in der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung Deutschlands und im Deutschen Beamtenbund.

1983 Eintritt in Junge Union (JU) und CDU, 1989 Kommunalpolitische Vereinigung (KPV), 1992 Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA), 1996 bis 2000 Landesvorsitzender der JU Nordrhein-Westfalen, 2001 bis 2003 Mitglied des JU-Deutschlandrates; seit 1995 Kreisvorsitzender der CDU Ennepe-Ruhr; seit 2002 Landesvorsitzender der CDA Nordrhein-Westfalen; seit 2003 stellvertretender Vorsitzender der CDA Deutschlands, 2003 bis 2005 Hauptgeschäftsführer der CDA Deutschlands; seit 2003 Mitglied des Vorstands und seit 2005 Mitglied des Präsidiums der EUCDA (Europäische Union Christlich-Demokratischer Arbeitnehmer); 1994 bis 1999 Mitglied des Rates der Stadt Hattingen; Beisitzer im Vorstand der Deutschen Atlantischen Gesellschaft e.V.; 2005 bis 2007 Vizepräsident, 2007 bis 2009 Präsident der Atlantic Association of Young Political Leaders (AAYPL); seit 2010 Vorsitzender des Bundesfachausschusses Arbeit und Soziales der CDU.

Seit 2008 Mitglied des Kuratoriums des Institutes für Entwicklungsforschung und Entwicklungspolitik der Ruhr-Universität Bochum; seit 2011 Mitglied des Kuratoriums der Deutschen Orient-Stiftung; seit 2011 Bundesvorsitzender der CDA/dbb-AG.

Mitgliedschaften und Ämter im Deutschen Bundestag
2005 bis 2009 Vorsitzender der Arbeitsgruppe Arbeit und Soziales der CDU/CSU-Fraktion; Oktober 2009 bis Dezember 2013 Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Arbeit und Soziales; seit Dezember 2013 Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin der Verteidigung.
Kontakt
Dr. Ralf Brauksiepe MdB
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Tel.: 030 / 227-74545
Fax: 030 / 227-76780
Termine