Hintergrund
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Oliver Wittke MdB
Bezirksvorsitzender der CDU Ruhr
Herzlich willkommen bei der CDU Ruhr!

Das Ruhrgebiet als bedeutender Ballungsraum in Europa hat mit seiner hervorragenden Lage die besten Voraussetzungen, um im internationalen Wettbewerb der Regionen einen Spitzenplatz einzunehmen. Aufgabe der Politik ist es, die Rahmenbedingungen für Attraktivität und Wachstum so zu gestalten, dass sich Arbeitsplätze und Wohlstand in unserer Region entwickeln.

Die CDU Ruhr ist mit ihren 24.000 Mitgliedern in allen Städten und Gemeinden im Ruhrgebiet organisiert. Mit unseren Abgeordneten, unseren Bürgermeistern und Landräten sowie den vielen hundert Mitgliedern in den kommunalen Räten und in der Verbandsversammlung des Regionalverbandes Ruhr, dem Ruhrparlament, vertreten wir schlagkräftig die Ruhrgebietsinteressen auf allen politischen Ebenen.

Auf unserer Homepage können Sie sich über unsere Positionen und Aktivitäten sowie über unsere Abgeordneten im Europäischen Parlament, im Deutschen Bundestag sowie im Landtag Nordrhein-Westfalen informieren. Ebenfalls finden Sie Informationen zu unserer Arbeit im Ruhrparlament. 

Sie haben Fragen oder Anregungen oder möchten sich in der CDU engagieren? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns einfach eine Mail!

Ihr


Oliver Wittke MdB
Bezirksvorsitzender




 
RVR: Neues Stadtquartier Friedrich Heinrich soll mit 8,5 Mio. € gefördert werden
"Im Zuge mit der Landesgartenschau 2020 (LAGA) soll in Kamp-Lintfort das neue Stadtquartier Friedrich Heinrich entstehen. Im ersten Jahr empfiehlt der RVR die Förderung vorbereitender Planungen und erster Bauabschnitte mit rund 8,5 Mio. € bzw. 70 %", berichtet Heinz-Peter Kamps (CDU) von einer Sitzung des RVR-Strukturausschusses in Rheinberg am Dienstag. Die Förderempfehlung soll am 7. April 2017 vom sogenannten Ruhrparlament beschlossen werden.
weiter

4 Mio. € für Opel-Flächen, bis zu 1 Mio. € in der Warteschleife
"Der Strukturausschuss des RVR empfiehlt die Förderung der Baureifmachung und Erschließung der Flächen des ehemaligen Opel-Werks I in Bochum-Laer zur Förderung. Laut Bericht der Bezirksregierung Arnsberg sind in diesem Jahr 4,1 Mio. € bereits vom Ministerium eingeplant', berichtet Hans Henneke aus der Sitzung des Ausschusses am Dienstag der Woche in Rheinberg. 1,7 Mio. € der Fördermittel für den 1. Bauabschnitt stammen aus dem Bundeshaushalt.
weiter

Arbeitskreis der CDU im RVR tagt in Hünxe
Auf Anregung von Kreistagsmitglied Arnd Cappell -Höpken(CDU) tagte am Dienstag dieser Woche der Arbeitskreis Planung der CDU-Fraktion im Regionalverband Ruhr (RVR) im Rathaus in Hünxe. Der Hünxer Landwirt ist Vertreter des Kreises Wesel im sogenannten „Ruhrparlament“.
weiter

Wittke auf Platz 4 der CDU-NRW Reserveliste für die Bundestagswahl
Der Gelsenkirchener Bundestagsabgeordnete und Bezirksvorsitzende der CDU-Ruhr, Oliver Wittke MdB, ist auf Platz 4 der Landesreserveliste der CDU-NRW für die Bundestagswahl gewählt. Auf der Landesvertreterversammlung erhielt er 94,6 Prozent der Stimmen. Mit der Oberhausener Bundestagsabgeordneten Marie-Luise Dött (Platz 9) und dem Parlamentarischen Staatssekretär Dr. Ralf Brauksiepe (Platz 10) sind zwei weitere Kandidaten aus dem Ruhrgebiet vorne auf der Landesliste platziert. Spitzenkandidat der CDU NRW ist Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe aus Neuss. 

Zusatzinfos weiter

CDU im Regionalverband Ruhr setzt auf Zusammenarbeit
Aus Sicht der Metropole Ruhr bestehen gegen die Bildung der Metropolregion Rheinland keine Bedenken. Roland Mitschke, Vorsitzender der CDU-Fraktion im Ruhrparlament, begrüßt die Bestrebungen der rheinischen Städte um Intensivierung der Zusammenarbeit, zeigen sie doch, wie richtig die entsprechenden, schon viel weiter gehenden regionalen Aktivitäten im RVR sind. Allerdings sollten sich die beiden Regionen weniger als Konkurrenten sondern mehr als Partner sehen.

 

weiter

Termine